Dellbrückentag

Stadtteilspaziergang mit Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Zauberei
Freitag, 10. Mai 2024

Beginn

15:30 Uhr
An der Rosenhecke/Werheider Straße
 
Eintritt frei,
Spenden willkommen!
(Mindestens 5 Euro = Verlosung am Ende)

Stationen

Gierather Straße/Refrather Straße
gegen 16:25 Uhr
 
Penningsfelder Weg 2
gegen 17:15 Uhr
 
KGV Mielenforster Straße
gegen 18:20 Uhr

Ende

Grafenmühlenweg 118-142
gegen 18:50 Uhr
 
Haftungsausschluss
Teilnahme auf eigene Gefahr!

Dellbrückentag 2024

Von Baum zu Baum
Download Flyer

Entdecken Sie die Dellbrückentage

Mehr erfahren

Folgen Sie uns durch Dellbrück

Mit unserem Stadtteil am nordöstlichen Rand von Köln fühlen sich viele interessante Kulturmenschen (Alteingesessene, „Immis“ und Ehemalige) aus unterschiedlichen Bereichen verbunden, die wir gemeinsam entdecken, untereinander bekannt machen und einem interessierten Publikum präsentieren wollen. An einem Brückentag im Jahr (Tag zwischen Feiertag und Wochenende) begeben wir uns seit 2018 jeweils auf den Weg, Punkte im Viertel miteinander zu verbinden und lernen dort verschiedene Künstler:innen und ihre vielfältige Arbeit gleichberechtigt neben- und miteinander kennen – ausdrücklich ohne Einzelkämpfertum, „Kirchturmdenken“ und/oder Vormachtstreben eines Gewerks; dabei können wir auch unseren Vorort neu sehen. Auf diese Art ist dieses alljährliche „Schaufenster“ ein Angebot zur kulturellen Identitätsbildung sowie ein Erlebnis von und in Gemeinschaft – und damit vielleicht ein „Good Practice“-Beispiel auch über unser Quartier hinaus. Dieser Brückenschlag entspricht (auch) unserer Lage zwischen Stadt und Land.

Dokumentation von Antoni Skorniewski

 
„Als Dellbrückerin schätze ich das starke Engagement meiner Nachbarn überaus. Das macht unseren Stadtteil tatsächlich noch lebens- und liebenswerter.“
Eingeladene
„Ein großes Lob an Sie: Mit Ihren Aktionen geben Sie der kulturellen Seite Dellbrücks eine bürgernahe und plakative Plattform.“
Eingeladene
„Einen ganz großen Dank für die nette Betreuung. Mir hat es großen Spaß gemacht dabei zu sein und wenn es terminlich passt, würde ich auch gern wieder mitmachen.“
Beteiligter
„Man lernt nicht nur schöne Ecken von Dellbrück kennen, sondern kann auch noch die kulturelle Vielfalt von Dellbrück erleben!“
Beteiligte
„Sehr gern trage ich zur bunten, verbindend inspirativen Gestaltung des Dellbrückentags bei.“
Beteiligter
„Es ist schön, eine Wanderung mit Kultur zu verbinden.“
Besucherin
„Ich bedauere es schon jetzt sehr, dass ich im nächsten Jahr urlaubsbedingt nicht teilnehmen kann.“
Besucherin
„Ich habe die Fotos von den Menschenmengen gesehen, die an Ihren vorhergegangenen Veranstaltungen unterwegs waren.“
Dellbrückerin
„Toll, dass der Dellbrückentag mittlerweile so etabliert ist.“
Eingeladene
„Gratulation zu Eurem kulturellen Beitrag für Dellbrücks Bekanntheit.“
Ehemalige Dellbrücker
„Der Dellbrückentag ist die wahrscheinlich schönste Art und Weise Dellbrück zu erkunden.“
Beteiligter

Eindrücke 2018-2023

Mehr zu den Dellbrückentagen

Wo Sie uns finden

Bericht
Westdeutscher Rundfunk
7. Juli 2023
Multimedia aufrufen
Rezension
Kölner Stadt-Anzeiger
14. November 2022
Artikel lesen
Rezension
Kölnische Rundschau
4. Juni 2019
Download Artikel
Studiogespräch
Domradio
26. Mai 2018
Beitrag hören
Seien Sie mit dabei!
Wir freuen uns auf Sie.