Dellbrückentag

Stadtteilspaziergang
mit Artistik, Kunst, Literatur, Musik, Tanz und Theater sowie einem Vortrag
Freitag, 22. Mai 2020

Nordschleife

Anpfiff
9.30 Uhr
Sportplatz
Hyazinthenweg
 
Eintritt frei, Spenden willkommen!
 
Die Strecke ist in einzelnen Teilabschnitten nicht barrierefrei (unbefestigte Waldwege); diese können jedoch auf alternativen Routen umfahren oder -gangen werden.

Mittellinie

11.30 Uhr, GWK-Arena der Vielfalt
Schlodderdicher Weg (Thielenbrucher Wald)
gegen 12.30 Uhr, Bolzplatz Wiesenstraße
 
13 bis 14 Uhr, Pause, BISTRO Terrasse
Mielenforster Straße/Grafenmühlenweg
(Anmeldung zum Mittagessen mit/ohne Fleisch zu 7,50 Euro incl. Getränk bis 19.5. erforderlich)
 
TVD-Halle
13.05 / 13.25 / 13.45 Uhr Lunch-Konzert

Südkurve

14 Uhr, TVD-Platz
Mielenforster Straße
etwa 15 Uhr, Thurner Kamp
Abpfiff
 
Die Drittel können auch einzeln besucht werden. WC-Gelegenheiten in allen drei Teilen.
 
Wer im Trikot oder mit einem sportlichen Accessoire mitgeht, erhält eine kleine Aufmerksamkeit.

Der Kader

Gerd B. Achenbach / Katja Bömers / Sabine Busch und der Singkreis „Spätlese“ für Seniorinnen und Senioren / Ise Dederichs / Angela Eling / Johannes Fischer / Lisa Frieg (präsentiert von physioFischer) sowie Tänzerinnen und Tänzer / Ellen Giebeler / Nicol Goudarzi / Stephan Grösche / Jutta Hager (ermöglicht durch Kunstkontakte) / Herr Forragend (Benedikt Berg/Volker Kühl) / Mathias Hudelmayer / Jan Jaing (präsentiert von veedelbau) / Patricia Langfeld / Daan Mackel / Thomas Meixner / Ingo Müller-Becker / Jens Ochel / Stephan Oesterwind (Frodo) / Susanne Prochaska / Dorothee Schnitzler / Caroline Sonnenberg / Reto Stadelmann (ermöglicht durch Kunstkontakte) / Dirk Udelhoven / Daniel Zambra

Der Stab

Birgit Blum / Gerd Holtappels / Thomas Leiber / Jurij Logutenok / Lothar Rotter / Dirk Schmitter / David Schumacher / Atilla Serbetci / Martina Veith / Stefan Wehowsky / Gunnar Witting / Britta Zuschlag

 

Die Bandenwerbung

Gefördert vom NRW-Heimat-Ministerium / Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Köln / Dank an die Volksbank Köln Bonn eG und die Immobilieneigentümergemeinschaft Dellbrücker Hauptstraße e.V.

Unsere Partner sind BLICKFANG Messebau GmbH / Gemeinnützige Werkstätten Köln (GWK) / Kletterhalle Dellbrück / SV Adler Dellbrück 1922 e.V. / TC Grün-Weiß Dellbrück e.V. / Turnverein Dellbrück 1895 e.V.

Dellbrückentag 2020

Flyer-Download demnächst hier

Entdecken Sie den Dellbrückentag

Mehr erfahren

Folgen Sie uns durch Dellbrück

Mit unserem Stadtteil am nordöstlichen Rand von Köln fühlen sich viele interessante Kulturmenschen aus unterschiedlichen Bereichen verbunden, die wir gemeinsam ent-decken, untereinander bekannt machen und einem interessierten Publikum präsentieren wollen. An einem Brückentag im Jahr (Tag zwischen Feiertag und Wochenende) begeben wir uns auf den Weg, Punkte im Viertel miteinander zu verbinden und lernen dort verschiedene Künstler*innen und ihre Arbeit gleichberechtigt nebeneinander kennen; dabei können wir auch unseren Vorort neu sehen. Auf diese Art trägt dieses alljährliche „Schaufenster“ zu unserer kulturellen Identitätsbildung bei. Dieser Brückenschlag entspricht unserer Lage zwischen Stadt und Land.

Trailer von David Schumacher (Filmdistrikt)

Kulturelle Erkundung des Kölner Stadtteils

Filmische Dokumentation 2019 auf NRWision
 
„Als Dellbrückerin schätze ich das starke Engagement meiner Nachbarn überaus. Das macht unseren Stadtteil tatsächlich noch lebens- und liebenswerter.“
Eingeladene
„Mir hat es großen Spaß gemacht dabei zu sein und wenn es terminlich passt, würde ich auch gern wieder mitmachen.“
Beteiligter
„Es ist schön, eine Wanderung mit Kultur zu verbinden.“ / „Ich bedauere es schon jetzt sehr, dass ich im nächsten Jahr urlaubsbedingt nicht teilnehmen kann.“
Besucherinnen

Impressionen 2018-2019

Mehr zum Dellbrückentag

Wo Sie uns finden

Rezension
Kölnische Rundschau
4. Juni 2019
Download Artikel
Rezension
Kölnische Rundschau
5. Juni 2018
Download Artikel
Studiogespräch
Domradio
26. Mai 2018
Beitrag hören
Seien Sie mit dabei!
Wir freuen uns auf Sie.